MAMMUT 

 

 

Mammut, hatte er je eine liebevolle Familie ?

Wurde er schon einmal gestreichelt?

Wir wissen leider ueberhaupt nichts

von und ueber ihn.

Er lief kreuz und quer ueber die Autobahn und wenn Alessandra nicht sofort reagiert haette, waere er  bereits im Hundehimmel..

Natuerlich hatte Mammuntino keinen chip, ist ca. 2 Jahre alt, ca. 45/50kg schwer, seine Ahnen waren sicherlich Maremmano /Pastore Abbruzzese oder auch ein wenig Bernhardiner, auf jeden Fall grosse Tiere.

 

 

 

 

Nun lebt  er in einer Pension, allerdings in einem Gehege, manchmal auch angebunden, da er schon 2 x ausgerissen ist –

Wir sind uebezeugt, Mammutino moechte endlich eine ‘wahre’ Familie, eine eigene Famile  - welche ihn akzeptiert, verwoehnt und ihm Vertrauen und  Sicherheit gibt .

Der Traum von Mammut : Ein Haus mit Garten, unbedingt eingezaeunt und “ausbruchsicher” und viel menschlicher Kontakt.

Er hat keine Problem mit anderen Hunden,  ausser beim Fressen - da ist er sehr “empfindlich” ….. die Angst man koennte ihm seine Ration entwenden.

Mit Menschen ist er freundlich und sucht Streicheleinheiten und Liebkosungen.

Ein sehr sozial eingestellter Geselle und treuer Freund  nicht nur fuer groessere Kinder  - fuer die ganze Familie. 

Mammutino ist  nun geimpft  - gechipt  - kastriert  -

Untersuchungs Ergebnis : Negativ  auf eventuelle Krankheiten  - 

WEITERE INFORMAZIONEN :

Barbara 0039 338 152 3411

(HIER WIRD DEUTSCH GESPROCHEN)

 

 

 

MEHR INFOS

UEBER UNSERE HUNDE

CLICK..
CLICK..