Was wurde aus Willy ?

Willy kam zu uns Ende November 2009. Zusammen mit einigen anderen Streunerhunden kam er mit einem Transporter aus Pompeji. Wir holten ihn abends um 22 Uhr in München-Bogenhausen ab – er hatte ganz fürchterlich Angst und war so überhaupt nicht zugänglich. Ich war ziemlich aufgeregt, mein Mann aber packte Willy schließlich kurz entschlossen ins Auto und heim ging es nach Gröbenzell. Daheim angekommen versuchte der arme Willy sich unter allen möglichen Tischen und Stühlen zu verkriechen, Hunger hatte er aber dann doch. Die ersten Nächte waren hart, aber dann ging es steil bergauf!!!

Nach ca. 4 Wochen war Willy bei uns vollkommen angekommen. Er hat sich wunderbar bei uns eingelebt, mittlerweile auch seine Scheu vor Männern abgelegt und ist ein sehr einnehmender kleiner Gefährte geworden,
der alle mit seinem Charme einwickelt. Trotzdem ist er extrem gut erzogen, er benimmt sich in allen Lebenslagen vorbildlich, hört aufs Wort und ist in der Hundeschule der Star. Er fährt fast täglich mit in den Stall zu unseren Pferden und geht mit großer Begeisterung mit mir zum Ausreiten. Dort läuft er mit viel Ausdauer und lustigen Renn-Einlagen nebenher. Schwimmen tut er für sein Leben gerne, am besten gleich mehrmals täglich. Und auch unsere Katze liebt er heiß und innig, leider erwidert sie seine Zuneigung nicht wirklich…

Wir sind vollkommen begeistert von unserem Willy und würden ihn nie wieder hergeben…

 

Hier ein paar Impressionen:

 

 

Willy beim Urlaub in der Toskana, hier ruht er sich gerade ein bisschen auf dem kühlen Boden aus

 

 

 

 

 

Den Blick in die Ferne gerichtet…

 

 

Blick aufs Meer nach einem ausgiebigen Bad und Rennen im Sand:

 

 

Und hier Modell sitzend mit seinem neuen Halsband…

 

 

MEHR INFOS

UEBER UNSERE HUNDE

CLICK..
CLICK..