Was wurde aus Sarah ?

 

 

 

Als man sie fand war sie fast verhungert.

Ihr Freund lag tot vor ihr und sie war völlig verstört.

 

Im Refugium wurde sie erst mal aufgefüttert und tierärztlich versorgt.

 

 

Ihre Psyche war aber dort nicht zu heilen.

Sie rannte wie besessen in ihrem Gehege im Kreis,

was Besuch aus Deutschland zu

der Bemerkung veranlasste,

 

„dieser Hund hat keine Lebensqualität und

gehört erlöst“.

 

Entsetzen bei den Refugiumsbetreuern.

Als ich sie das erste Mal sah, war mein erster Gedanke „die braucht eine Familie und dann wird das ein normaler Hund“. So hab ich sie in der Zeitung inseriert.

Es gab einige Interessenten, aber die wollten sie alle persönlich kennenlernen.

 

So reifte der Gedanke sie bei uns zu "parken".

„Wir machen einen fröhlichen Hund draus und suchen ein gutes Plätzchen“.

 

Wir nahmen sie also im August 2012 mit zu uns. Mit unseren Hunden und Katzen gab es kein Problem, nur unsere Adelina meinte „die hätte es nicht gebraucht“, schließlich hatte sie in Pompeji das Gehege mit ihr geteilt und da war Sarah immer die Chefin. - Jetzt drehte Adelina den Spieß um und erklärte Sarah erst mal dass ihr hier nichts, aber auch gar nichts gehöre und die Körbe alle für Adelina sind.

Das gab sich aber nach kurzer Zeit.

 

„Die wird Euch die Bude auf links drehen“ wurden

wir von dem deutschen Besuch gewarnt.

OK, sie hat ein Brotzeitbrettchen zu Spreißel verarbeitet, aber das wars.

 

Draußen will sie immer noch am liebsten rennen, rennen, rennen… Im Haus liegt sie aber meist faul auf dem Sofa und streckt die Pfoten zum Himmel

Ich hab sie weiter inseriert, aber jetzt wo sie da war und zum Kennenlernen bereit gewesen wäre meldete sich niemand mehr.

So bleibt sie jetzt bei uns und wird täglich gelassener und ruhiger.

 

Sarah ist ein ganz toller Hund und fröhlich ist sie jetzt auch.

 

Sarah ist nicht unser erster und auch nicht unser einziger Hund aus Pompeji.

Wir haben noch 5 weitere Pompejianer.

 

........so wurde Sarah gefunden

 

 

MEHR INFOS

UEBER UNSERE HUNDE

CLICK..
CLICK..