Was wurde aus Ruby ?

Am 10.06.2011 wurde ich schon von meinen Frauchen sehnsüchtig erwartet.

Obwohl es für mich schon ganz schön strapaziös war, denn ich war noch ein wenig benommen als ich endlich aus der Flugbox raus durfte und alles war neu. Nach einer kleinen Verschnaufpause ging es dann schon gleich weiter gen meine neue Heimat im Auto auf Frauchens Schoss.

Zuhause angekommen wollte ich erst gar nicht ins Haus – aber dann packte mich doch die Neugier. Oh da sind ja schon Vierbeiner da. Wer ist denn das????

 

Ich habe mich mittlerweile schon ganz dolle und gut eingelebt, auch mit den Katzen komme ich relativ gut klar.Insbesondere hat es mir der Kater angetan, den ich immer wenn er heim kommt begrüßen und hinter ihm her sprinten muss, dann passt alles.

 

Meine Frauchen lieben mich abgöttisch, aber ich muss auch noch ganz schön viel lernen, uff, schwitz, stöhn….

 

Aber da geht es dann immer zur Hundeschule, das ist toll, dann komme ich mit den anderen Spezies zusammen, da kann ich dann rumtollen, raufen und fetzen, aber danach ist lernen angesagt, das mag ich überhaupt nicht. Wir machen auch etliche Intelligenzspiele, das fordert mich ganz schön, aber es macht auch irre Spaß, w e i l da Leckerlis versteckt sind, die ich finden muss.

Lechz, lechz……

Wir machen auch immer ganz lange ausgedehnte Spaziergänge und treffen manchmal, aber leider nicht immer, andere Hunde und dann geht die Post ab.

Dann sind die Frauchen bei mir abgeschrieben …..

Bald fahren wir eine Woche in den Urlaub, bin gespannt ob es mir auch gefällt und hoffentlich kommen auch ganz viele Hunde dazu…

Frauchen:

 

Wir möchten Euch allen

unseren herzlichsten Dank aussprechen

für unseren Sonnenschein Ruby.

 

 

 

MEHR INFOS

UEBER UNSERE HUNDE

CLICK..
CLICK..